Eine einfache aber sehr effektive Möglichkeit, die Geschwindigkeit der eigenen Internet-Verbindung zu testen, ist Speedtest.net.

Alle Geschwindigkeitstests sind gratis. Es empfiehlt sich, als Test-Server einen Server in der Nähe auszuwählen, da zu diesem mit hoher Wahrscheinlichkeit die Geschwindigkeit am höchsten sein wird.

Getestet werden kann mit allem, was einen Browser mit Flash-Unterstützung hat. Für den mobilen Benchmark gibt es Gratis-Test-Apps für iPhone und Android.

Ein Geschwindigkeitstest mit Speedtest.net überträgt für Dwonload und Upload jeweils 20 Sekunden lang Daten. Bei einer LTE-Verbindung mit maximal 300 MBit/s können das im Idealfall bis zu 750 MB an Daten sein, je nachdem wie schnell die Verbindung ist. Leute mit geringem vertraglichen (mobilen) Inklusiv-Datenvolumen der Flatrate sollten genau überlegen, wann und wie oft sie den Test ausführen.

Auch nur im Browser und damit ohne App kann man mit SpeedOf.Me testen. Übertragen werden insgesamt 68 MB, egal wie schnell die Verbindung ist.

In meinen Test mit verschiedenen Benchmark-Anbietern war Speedtest immer sehr genau bei gleichzeitig sehr anwenderfreundlicher Bedienung, zumal es mobile Apps gibt. Als Maßstab diente der Test der Initiative Netzqualität der Bundesnetzagentur.